Rabiater Opel-Fahrer gesucht

Zwickau – Mindestens zweimal ist am Mittwochmittag ein Opel Meriva mit ERZ-Kennzeichen durch seine rabiate Fahrweise aufgefallen. Ohne auf den Verkehr zu achten, hatte der Autofahrer zunächst gegen 11:35 Uhr auf der Schedewitzer Brücke die Fahrspur gewechselt. Dadurch drängte er einen 53-jährigen Autofahrer gegen die Mittelinsel, wodurch die linken Räder des Mercedes beschädigt wurden (etwa 800 Euro). In der gleichen Weise drängte der Opel-Fahrer anschließend auf der Wildenfelser Straße in Richtung A 72 einen BMW ab. Wer die Fahrweise beobachtet hat oder nähere Hinweise auf den gesuchten Opel bzw. seinen Fahrer geben kann, wird gebeten, sich an die Zwickauer Polizei, Telefon 0375/ 44580, zu wenden.