FSV-Trainer wirft das Handtuch

Wie der FSV Zwickau am Freitag bekannt gab, steht Nico Quade ab der Saison 2012/2013 nicht mehr als Cheftrainer zur Verfügung. Wie es heißt, möchte der 37-Jährige in den nächsten zwei Jahren eine berufliche Weiterentwicklung im kaufmännischen Bereich absolvieren. Als sportlicher Leiter werde er dem Vorstand zur Seite stehen. Der Verein hat die Entscheidung respektiert. Gemeinsam mit Quade wolle man nun einen geeigneten Nachfolger für die künftige Regionalligamannschaft suchen.