Aus Puppenschulze wird Buchschulze

Der Zwickauer Heinrich Schulze hat in seinem Leben schon so einiges gemacht. Bekannt wurde er als Szenenbildner beim Deutschen Fernsehfunk, er ist Maler und Zeichner, als Puppenspieler ist er eine Institution – und nun ist er unter die Buchautoren gegangen. Im Vorfeld seiner heutigen Lesung hat er mit TV Westsachsen über das Werk gesprochen.

%d Bloggern gefällt das: