Projekt Klassenerhalt: Erster Dreier eingefahren

Nach der 0:2-Niederlage in Dresden haben die Eispiraten Crimmitschau am Sonntag die ersten drei Punkte in der Abstiegsrunde eingefahren. Gegen die Bietigheim Steelers gewannen die Westsachsen zu Hause mit 5:1. In einem kämpferischen Spiel vor allerdings nur 1.787 Zuschauern im Sahnpark machte vor allem die Effizienz des Eispiraten-Sturms den entscheidenden Unterschied. Die Gäste waren über weite Strecken der Partie brandgefährlich, scheiterten aber am glänzend aufgelegten Joey Vollmer im Crimmitschauer Tor. Das Team überzeugte zudem mit Leidenschaft in der Verteidigung und wird am kommenden Sonntag beim Heimspiel gegen den SC Riessersee von hoffentlich wieder mehr Fans lautstark unterstützt.  – Foto: Alexander Grimm