Positiver Saisonabschluss des FSV Zwickau

Der FSV Zwickau hat sich am vergangenen Samstag mit einem 2:0 Heimsieg über den 1. FC Saarbrücken in die Sommerpause verabschiedet.

Damit beendet der FSV seine fünfte Drittligasaison auf einem Platz in der oberen Tabellenhälfte.

Nach dem Auswärtssieg in Lübeck brachte Trainer Joe Enochs im letzten Heimspiel gleich sechs neue Spieler in seiner Startelf.

Stanic, Frick, Möker, Jensen und König spielten für Könnecke, Strietzel, Hauptmann, Schikora, Drinkuth und Willms.

Die Tore erzielten Jensen und Lokotsch.

%d Bloggern gefällt das: