Polizei warnt vor falschen Goldringen

Zwickau – Betrüger treiben derzeit in der Stadt ihr Unwesen und verkaufen wertlose Messingringe als vermeintliche Wertanlage. Auf dem Hauptmarkt, dem Planitzer Markt und dem Schumannplatz haben die Ganoven ihre Billigprodukte als Goldringe angepriesen und versucht, diese für 20 Euro zu verkaufen. Den Opfern wird dabei suggeriert, ein Schnäppchen zu machen. Ein Juwelier, bei dem eine Rentnerin den tatsächlichen Wert des erstandenen Schmuckstückes (keine 50 Cent!!!) feststellen lassen wollte, informierte die Polizei. Wieviel Käufer bisher auf diese Masche hereingefallen sind, ist nicht bekannt. Mit einem ähnlichen Ring wollte sich ein Mann am Mittwoch Geld erbetteln. Er war ca. 1,65 Meter groß, hatte eine leicht kräftige Statur, ein rundes Gesicht und schütteres, mittelblondes Haar. Er trug eine mittelbraune/graue Jacke und sprach mit polnischem oder russischem Akzent. Seine äußere Erscheinung wirkte gepflegt. Hinweise nimmt das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375/ 44580, entgegen.

About Post Author