Polizei schlichtet Streit in Asylunterkunft

Zwickau, OT Eckersbach – Zu einem Tumult wurde die Polizei am Mittwochabend in die Erstaufnahmeeinrichtung an der Scheffelstraße gerufen. Zwischen einem 14-jährigen Bewohner und einem 41-jährigen Mitarbeiter war es zu Streitigkeiten gekommen. Die Auseinandersetzung eskalierte, als sich immer mehr Personen einmischten. Am Ende waren es 35. Die hinzu gerufene Polizei konnte die Lage beruhigen. Ein 33-Jähriger war allerdings derart aggressiv und randalierte, so dass er in Gewahrsam genommen werden musste. Der Mann hatte eine Tür sowie deren Glasscheibe beschädigt. Entsprechende Anzeigen wurden aufgenommen.