Polizei mahnt zur Vorsicht – Versuchter Betrug per Telefon

Plauen – (ow) Eine Plauenerin erhielt am Montag gegen 13:15 Uhr einen Anruf von einem unbekannten Mann. Dieser teilte mit, dass die Frau nach Teilnahme an einem Gewinnspiel mehrere zehntausend Euro gewonnen habe und die Auszahlung einen Tag später erfolgen solle. Um diesen Betrag zu erhalten, sollte die Angerufene jedoch 500 Euro zahlen. Die junge Frau jedoch verständigte geistesgegenwärtig die Polizei, welche eine Betrugsanzeige aufnahm. Ein Schaden entstand nicht.
Die Polizei warnt ausdrücklich vor dieser Betrugsmasche. Wer an keinem Gewinnspiel teilgenommen hat, kann auch keinen Gewinn erwarten. Falls man doch an einem Gewinnspiel teilgenommen hat, sollte man sehr genau wissen, an welchem, um das Betrugsansinnen entlarven zu können. Weiterhin ist es keine Lebenspraxis, dass ein Gewinner vor Erhalt des Gewinns irgendwelche Gebühren zahlen muss. Seien Sie in derlei Fällen stets misstrauisch, zahlen Sie kein Geld und verständigen Sie im Zweifel die Polizei.