Polizei fasst mutmaßlichen Betrüger

Zwickau, OT Marienthal – Ein 61-jähriger Italiener hat sich am Mittwoch das Vertrauen eines Rentners erschlichen. Der Mann stellte sich als alter Bekannter des 86-Jährigen vor und verschaffte sich auf diese Weise Zutritt zu dessen Wohnung auf der Goethestraße. Dort bot er ihm Lederjacken als Geschenk an. Als Gegenleistung bat er um mehrere hundert Euro für seinen angeblichen Rückflug in die Schweiz. Anschließend fuhren beide zu einer Bankfiliale. Zum Geldabheben kam es jedoch nicht, weil die Bank geschlossen war. Izwischen hatte die Ehefrau des Geschädigten bereits die Polizei informiert. Aufgrund ihrer genauen Beschreibung des Täters sowie seines Autos konnte er kurz darauf an der Zentralhaltestelle gestellt werden. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde der 61-Jährige auf Weisung der Staatsanwaltschaft wieder entlassen.