Polizei ermittelt Graffiti-Sprayer

Wilkau-Haßlau – Nach intensiven Ermittlungen der Polizei konnten jetzt zahlreiche Beschädigungen durch Graffitischmierereien aufgeklärt werden. Als Haupttäter wurde ein 17-jähriger Lehrling überführt, sein Komplize ist ein 15-jährige Schüler. Zwischen dem 22. September und 10. Oktober sind im Stadtgebiet knapp 100 Graffitischmierereien registriert worden. Betroffen waren Brückenpfeiler, Hauswände, zwei öffentlichen Toiletten, Verkehrsschilder, Zigarettenautomaten, Stromverteilerkästen, Strommaste, Laternen, Wertstoffcontainer, Papierkörbe, Haltestellen und ein Lkw. Insgesamt konnten die Beamten 19 verschiedene Geschädigte ermitteln. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 6.000 Euro und setzt sich aus Reinigungsarbeiten und Neubeschaffung zusammen. Verantwortlich sind drei Jugendliche aus Wilkau-Haßlau. Wegen derselben Delikte war der Haupttäter vom Amtsgericht Zwickau in diesem Jahr bereits zur Ableistung von Arbeitsstunden verurteilt wurde.

About Post Author

%d Bloggern gefällt das: