Pflegedienst Ziel von Einbrechern

Werdau – Einbrecher drangen am Samstag in das Haus eines Pflegedienstes an der Plauenschen Straße ein. Sie versuchten zunächst zwei Terrassentüren aufzuhebeln. Danach schlugen sie mit einem Blumenkübel eine Scheibe ein, betraten das Gebäude und entwendeten Geld aus einer Kassette sowie alkoholische Getränke im Gesamtwert von 600 Euro. Die Tat geschah zwischen 13 und 16 Uhr. Ein Fährtenhund folgte der Spur bis zu einer Werkstatt an der Ottostraße. Hier wurde in der Nacht zum Samstag versucht einzubrechen. Ein Zusammenhang zwischen beiden Vorfällen wird geprüft. Hinweise: Telefon 03661/7020