Party ohne Gäste

Werdau – Anwohner der Katharinenstraße meldeten sich am Freitagnachmittag auf dem Polizeirevier und teilten mit, dass ein 21-Jähriger seit mehreren Stunden laute Musik in seiner Wohnung abspielt. Vor Ort fiel den Beamten auf, dass sich der Lärmverursacher im Drogenrausch befand und keine weiteren Personen in der Wohnung waren. Dort wurden entsprechende Utensilien zum Drogenmissbrauch festgestellt. Während der polizeilichen Maßnahmen leistete der 21-Jährige Widerstand gegen die Beamten. In der Folge wurde die Musikanlage sichergestellt und Anzeigen wegen unzulässigem Lärm, des Besitzes von Betäubungsmitteln und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.