Otto will Stadt-App und kostenfreies WLAN für Innenstadt

Der Landtagsabgeordnete Gerald Otto hat der Stadtverwaltung die Einführung einer Städte-App und eines kostenfreien WLAN-Netzes für die Zwickauer Innenstadt vorgeschlagen. Der CDU-Mann erhofft sich dadurch eine erhebliche Attraktivitätssteigerung für Touristen und Gäste, aber auch Potential zur Optimierung der Serviceangebote der örtlichen Verwaltungen für die Bürger. Die Rundwege zu Schumann und Luther könnten in Form eines Audioguides aufgenommen und bis hin zu einer individuelle Stadtführung weiterentwickelt werden. Auch die Begleitung von Sportveranstaltungen sei durch eine derartige App möglich. Mit einem flächendeckenden kostenfreien WLAN-Netz in der Innenstadt könnten diese Dienste dann optimal für Touristen, aber auch für Studenten der WHZ nutzbar gemacht werden. Das erste größere kostenfreie WLAN-Netz  wird bereits in den Zwickau-Arcaden angeboten.