Original – Häschenschule kehrt nach Kirchberg zurück

In der Walpurgisnacht 1922 schrieb Schulmeister Albert Sixtus in Kirchberg sein berühmtes Buch „Die Häschenschule“ – und am Sonntag kehrt das Originalmanuskript an den Ort des Entstehens zurück. Im Rahmen einer Sonderausstellung über Sixtus Leben und Wirken werden auch dessen Aufzeichnungen aus jener Nacht der Öffentlichkeit präsentiert. Dass vieles von ihm noch so gut erhalten ist, ist vor allem dem Autor selbst zu verdanken, denn er hat alles bis zu seinem Tod 1960 ordentlich sortiert aufbewahrt. Die Sonerausstellung mit dem Originalmanuskript beginnt am Sonntag 10 Uhr im Kirchberger Heimatmuseum.

%d Bloggern gefällt das: