Opfer einer Unfallflucht stand unter Alkoholeinfluss

Plauen – (ow) Am Montagabend wurde die Polizei zur Aufnahme einer Unfallflucht gerufen. Eine 24-Jährige hatte gegen 21:15 Uhr ihren grauen VW Polo kurzzeitig auf dem Parkplatz des McDonalds an der Äußeren Reichenbacher Straße abgestellt. Als sie ihre Fahrt fortsetzte, nahm sie ungewöhnliche Fahrgeräusche wahr, hielt an und stellte die Beschädigung der gesamten Beifahrerseite ihres Polos fest. Der unbekannte Unfallverursacher hatte den mutmaßlichen Unfallort (Parkplatz des McDonalds) verlassen, ohne sich um die Regulierung des Schadens von etwa 2.000 Euro zu kümmern.
Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft der Polo-Fahrerin fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,82 Promille. Daraufhin wurden eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt sowie Anzeige erstattet.
Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.