Ölspur am Kreisverkehr – Zeugen gesucht

Neukirchen/Pleiße – Eine Ölspur am Kreisverkehr (S 289/S 290) wurde am Montagvormittag der Polizei gemeldet. Nach ersten Erkenntnissen ist dafür ein unbekannter Fahrzeugführer verantwortlich. Die Ölspur hatte eine Größe von etwa 30 x 0,5 Metern. Der entstandene Schaden konnte noch nicht beziffert werden. Durch die Freiwillige Feuerwehr Neukirchen/Pleiße wurde das Öl gebunden und die Straße wieder gereinigt. Hinweise auf den unbekannten Verursacher nimmt die Polizei unter Telefon 03761 7020 entgegen.