Neumarktumgestaltung (fast) abgeschlossen

Bereits in der kommenden Woche und damit früher als ursprünglich geplant wird Umgestaltung des Neumarktes abgeschlossen. Lediglich die neuen Lichtmaste werden erst im August gestellt und die Pflanzarbeiten im Herbst durchgeführt. Neben den eigentlichen Tiefbauleistungen und der neuen Gestaltung der Oberflächen wurden mit Unterstützung der Wasserwerke in den letzten vier Monaten die Abwasser- sowie Trinkwasserleitungen neu verlegt. Zur Verbesserung der Netzversorgung errichtete die ZEV eine Trafostation. Zugleich wurde im Bereich des Parkplatzes eine Ladesäule für Elektrofahrzeuge gebaut. Grundhaft saniert und mit einem ansprechenden Granit-Plattenbelag versehen wurde außerdem der Gehweg entlang der Moritzstraße zwischen Leipziger Straße und Römerstraße. Die Belange behinderter Menschen wurden mit der Anlage eines Blindenleitsystems sowie der barrierefreien Gestaltung berücksichtigt. Neben der vorfristigen Fertigstellung wurde auch der Kostenrahmen von 975.000 Euro eingehalten. Die endgültige Fertigstellung der Restflächen soll im Zusammenhang mit der westlichen Platzrandbebauung und der Sanierung der Bosestraße 33 erfolgen.