Neues Verkehrskonzept zwischen Dresden und Hof

Mit dem Fahrplanwechsel am 15. Dezember soll ein neues Verkehrskonzept auf der Strecke Dresden-Freiberg-Chemnitz-Plauen–Hof für einen umweltfreundlicheren Verkehr und mehr Reisekomfort sorgen. Durch die Fertigstellung der Elektrifizierung zwischen Reichenbach/Vogtland und Hof ist es laut Bahn AG dann möglich, die Regionalexpresslinie RE 3 mit emissionsarmen elektrischen Lokomotiven und jeweils drei Doppelstockwagen fahren zu lassen. Die Wagen bieten einen Niederflureinstieg, mehr Platz, ein behindertengerechtes WC und verbesserte Bedingungen für die Fahrradmitnahme. Durch den Entfall der Neigetechnik dauere die Fahrt zwischen Dresden und Hof zwar elf Minuten länger, die Zeit soll dann aber durchgehend zuverlässiger eingehalten werden können. – Foto: pro-bahn.de