Neonazi-Vertrieb ausgehoben

Der Polizeidirektion Zwickau gelang ein Schlag gegen die rechtsextreme Vertriebsszene.

Die Zwickauer Kriminalpolizei führte mit Unterstützung von Kollegen des Landeskriminalamtes Sachsen am Montag eine rund achtstündige Durchsuchung in einem Wohnhaus im Zwickauer Ortsteil Cainsdorf durch. Im Rahmen ihrer Ermittlungen waren Beamte des Staatsschutzes zuvor zu dem Schluss gekommen, dass der dort wohnhafte 39-jährige Deutsche mit NS-Devotionalien handeln könnte.

%d Bloggern gefällt das: