Nachwuchsathleten in Partnerstadt erfolgreich

Wettkampf DortmundDie Zwickauer Nachwuchssportler haben den Städtekampf in Dortmund erfolgreich absolviert. Bereits zum 20. Mal trafen sich am vergangenen Wochenende über 300 junge Leichtathleten aus ganz Europa zu diesem Wettbewerb. Auch 2016 setzte sich das Zwickauer Team mehrheitlich aus Talenten des SV Vorwärts zusammen und wurde durch Sportler aus Kirchberg, Hohenstein-Ernstthal und Werdau verstärkt. Insgesamt gab es für die Mannschaft aus der Schumann-Stadt sechs Medaillen in den Einzeldisziplinen und drei Staffelmedaillen. Den einzigen Altersklassenerfolg holte Leon Beyer. Er lief die 60 Meter in 7,63 Sekunden und ließ damit die gesamte Konkurrenz hinter sich. Niclas Heinig (männliche Kinder U12) konnte gleich zwei Mal das Siegerpodest erklimmen. Im Weitsprung belegte er Platz 2, im Hochsprung reichte es für den dritten Rang. Für ihre 3,82 m im Weitsprung bekam Vanessa Schubert (weibliche Kinder U12) einen Ehrenpokal. In der Teamwertung belegten die Zwickauer Rang 3 hinter den übermächtigen Athleten aus Budapest und den Gastgebern vom Bundesstützpunkt Dortmund.