Nach Tötungsdelikt im Regenbogenhaus vor dem Richter

Am Landgericht Zwickau hat heute der Mordprozess gegen einen 49-jährigen Mann begonnen. Er soll im Mai seine Lebensgefährtin im Streit getötet haben. Die Tat hatte sich im Wohn- und Sozialhaus „Zum Regenbogen“ ereignet, wo die beiden bis zur Tat zusammen gelebt hatten.

%d Bloggern gefällt das: