Nach Rosenheim Sachsenderby gegen Dresden

Die Eispiraten Crimmitschau blicken optimistisch auf das bevorstehende Spielwochenende in der DEL 2. Während die Westsachsen am Freitag in Rosenheim ihre Auswärtsflaute möglichst beenden wollen, geht es am Sonntag im Sahnpark um die Fortsetzung der Heimspielsiege gegen die Dresdner Eislöwen. Rosenheim zählt zu den stärksten Teams der Liga. Am letzten Wochenende war die Truppe von Trainer Franz Steer sogar beim Spitzenreiter in Landshut mit 4:2 erfolgreich. Von daher gehen die Eispiraten als klarer Außenseiter in die Partie, wollen als Underdog dennoch für eine Überraschung sorgen. Am Sonntag kommt zum ersten Heimderby gegen die Dresdner Eislöwen. Mit neun Siegen in Folge ist das Team aus der Landeshauptstadt derzeit das Team der Stunde. Angesichts einer zuletzt deutlich verbesserten Heimbilanz sollten die Punkte trotzdem im Sahnpark bleiben.

About Post Author