Nach Bedrohung Waffe und Munition von Sportschütze sichergestellt

Lengenfeld – (ow) Polizeibeamte haben am Montagnachmittag einen 38-Jährigen auf seinem Weg zur Arbeit auf das Mitführen einer Waffe hin kontrolliert, wobei nichts gefunden wurde. Anschließend wurden in der Wohnung des Mannes seine Waffenbesitzkarte sowie eine Kurzwaffe und Munition sichergestellt sowie eine Gefährderansprache mit ihm durchgeführt.
Wie am Montagvormittag polizeibekannt wurde, hatte der 38-Jährige – ein Sportschütze – am Freitag während seiner Arbeit in einem Betrieb im Gewerbegebiet gegenüber mehreren Mitarbeitern gedroht, Firmenangestellte erschießen zu wollen. Nun sieht sich der Mann mit strafrechtlichen Ermittlungen gegen ihn wegen Bedrohung konfrontiert. Bei Verurteilung droht eine Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder eine Geldstrafe.

%d Bloggern gefällt das: