Mutmaßlicher IS-Unterstützer in Plauen festgenommen

Spezialkräfte der Bundespolizei nahmen heute in Plauen einen 22-jährigen Syrer fest. Esmail A. A. ist dringend verdächtig, in zwei Fällen um Mitglieder oder Unterstützer für die Terrorvereinigung „Islamischer Staat“ (IS) geworben zu haben. Außerdem habe er Gewaltdarstellungen öffentlich zugänglich gemacht und gehortet, um die Bilder später zu verbreiten Darüber hinaus steht der Syrer im Verdacht, Mitglied der Terororganisation gewesen zu sein. Der Beschuldigte bezeichnete sich selbst als „Medientätiger“ und stellte in dieser Funktion seit September 2017 zahlreiche Propagandaveröffentlichungen des IS sowie eigene Äußerungen mit Bezug zur Terrorvereinigung in öffentlich zugängliche Chatgruppen des Messengerdienstes WhatsApp ein, die er teilweise selbst als Administrator betrieb und von ihm als „Nachrichtenagentur“ bezeichnet worden waren. Eine weitere Verdächtige nahm die Polizei heute in Dresden fest. Die 36-Jährige soll ebenfalls für den IS geworben haben.