Mutmaßlicher Einbrecher gefasst

Auerbach – Nach dem Einbruch in eine Tankstelle an der Göltzschtalstraße in der Nacht zu Donnerstag ist einer der beiden mutmaßlichen Einbrecher in der Nähe des Tatortes gefasst worden. Der 29-jährige Tschechen wurde vorläufig festgenommen. Dabei leistete er massiven Widerstand. Auch in der Gewahrsamszelle versuchte er, nach den Polizisten zu treten und zu schlagen und beschädigte die Toilette. Anzeigen wegen Einbruchsdiebstahl, Widerstand und Sachbeschädigung wurden gefertigt. Wie hoch der Sachschaden ist, steht noch nicht fest. Kurz zuvor war der 29-Jährige in eine Verkehrskontrolle geraten. Da in seinem Pkw eine betäubungsmittelverdächtige Substanz festgestellt wurde, erhielt er auch eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, außerdem noch eine Anzeige wegen Fahrens ohne gültigen Führerschein. Sein Komplize ist noch flüchtig.