Mordfall Frank T. – Kripo tappt weiter im Dunkeln

toter_franktiepnerIm Fall des ermordeten Frank T. konnte trotz intensiver Ermittlungen bislang kein Täter überführt werden. Der Rentner war am 11. Juli tot in seiner Auerbacher Wohnung in der Falkensteiner Straße gefunden worden. Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, hat die Staatsanwaltschaft Zwickau jetzt eine Belohnung von 5.000 Euro ausgesetzt. Das Opfer lebte allein, war viel unterwegs und suchte dabei auch Kontakt zu anderen Personen. So fuhr er häufig mit dem Zug nach Zwickau, Plauen und Kraslice. Für die Ermittler der Mordkommission sind daher folgende Fragen relevant: Wo hat sich der Geschädigte in den Monaten vor seinem Tod aufgehalten? Mit welchen Personen hatte er in diesem Zeitraum Kontakt? Wer hat ihn in den zurückliegenden Monaten in seinem Haus in Auerbach besucht? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Zwickau unter der Nummer 0375/4284480 entgegen.

About Post Author

%d Bloggern gefällt das: