Mobile Verkehrsschule übergeben

VerkehrswachtEine mobile Jugendverkehrsschule übergab die Verkehrswacht Zwickauer Land am Montag in Werdau an die Polizei. Mit dem Fahrzeug, das von einer Crimmitschauer Firma ausgebaut wurde, soll die praktische Radfahrausbildung in den 4. Klassen der Grundschulen verbessert werden. An der Grundschule Blankenhain war der Peugeot Boxer heute erstmals im Einsatz. Der Kaufpreis in Höhe von 34.000 Euro wurde vom Freistaat mit 27.000 Euro gefördert. Zur Ausstattung des Transporters gehören 15 Fahrräder, Helme, Hygiene-Hauben, Erste-Hilfe-Material, Verkehrszeichen und Fahrradhalterungen. Für den Einsatz an den Grundschulen sucht die Verkehrswacht noch Fahrer. In Kooperation mit dem Zwickauer Weitwinkel e.V. soll im Rahmen des Freiwilligendienstes eine geeignete Person mit Führerschein Klasse B in das Projekt integriert werden. Interessenten können sich unter Tel. 0375/2714435 melden.