Mit über 2 Promille in die Pleiße

Crimmitschau – Alkohol und Raserei führten am Samstagmorgen zu einen folgenschweren Verkehrsunfall. Ein 21-Jähriger war kurz nach 3 Uhr sturzbetrunken mit einem Opel Astra auf der Straße Unter den Weiden gefahren. Als er nach links in die Obere Brückenstraße abbiegen wollte, kam er von der Fahrbahn ab. Der Opel durchbrach ein Geländer und stürzte in die Pleiße. Ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern, flüchtete der Fahrer zu Fuß von der Unfallstelle. Wenig später konnten ihn die Beamten aber fassen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,04 Promille. Der Opel musste durch eine Abschleppfirma aus der Pleiße geborgen werden. An dem Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

%d Bloggern gefällt das: