Mit 1,5 Promille in den Straßengraben

Werdau – An der B175 fanden Beamte des Polizeirevieres Werdau am frühen Sonntagmorgen einen BMW im Straßengraben vor. Das Licht brannte, vom Fahrer fehlte jede Spur. Der kam einige Zeit später zu seinem Auto zurück, stritt aber ab, selbst gefahren zu sein. Der gemessene Alkoholpegel des Mannes lag bei 1,5 Promille. Nachdem er eine Anzeige erhielt, wurde der 28-Jährige zur Blutentnahme begleitet.