Missachtete Vorfahrt führt zu Kollision

Treuen – Am Sonntagmittag befuhr ein 65-jähriger Seat-Fahrer die Bahnhofstraße und wollte geradeaus auf die Heinrich-Heine-Straße fahren.

Dabei kollidierte er jedoch mit dem von rechts kommenden Audi eines 45-Jährigen, welcher vorfahrtsberechtigt war.

Beide Fahrer kamen ohne Verletzungen davon. Jedoch entstand ein Sachschaden in Höhe von 6.500 Euro und der Audi war folglich nicht mehr fahrbereit.

%d Bloggern gefällt das: