Meldefrist für Sachsentag läuft ab

Tag-der-SachsenDer Countdown für die Anmeldung zum größten Volks- und Vereinsfest Sachsens läuft. Bis 1. März müssen sich alle sächsischen Vereine, Verbände, Institutionen und Interessengemeinschaften, die im September beim „Tages der Sachsen“ dabei sein wollen, in Limbach-Oberfrohna anmelden. Die Stadt richtet vom 2. bis 4. September die 25. Auflage des Festes aus. Für die Teilnahme gewährt die Sächsische Staatskanzlei einen Zuschuss unter anderem für Fahrtkosten, Verpflegung und Übernachtung. Anmeldeformulare sind unter www.tagdersachsen2016.de zu finden. Für Händler, Schausteller, Firmen und Gastronomen endet die Anmeldefrist am 31. März. Das Motto des 25. Sachsentages „L.-O. wirkt“ weist damit auf die langjährige Textil- und Strumpfwarentradition von Limbach-Oberfrohna hin. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des größten Festes der Vereine und Verbände im Freistaat Sachsen erwarten die Besucher vielfältige, einzigartige und regionale Attraktionen.