Meisterpianist im Schumann-Haus

Zu einem Konzert im Rahmen der Sonderausstellung „mein täglich Brod – Schumann und Bach“ lädt das Robert-Schumann-Haus am Sonntag ein. Zu Gast ist um 17 Uhr der Pianist Tobias Koch, der bereits mehrfach durch seine Konzerte in Zwickau für Aufsehen gesorgt hat. Der 1968 in Kempten am Niederrhein geborene Künstler zählt zu den renommiertesten Spezialisten für originale Tasteninstrumente des 19. Jahrhunderts und gilt als einer der profiliertesten Interpreten Schumannscher Klaviermusik. Von seiner geplanten Gesamteinspielung der Werke auf Originalinstrumenten sind inzwischen fünf CDs erschienen. Am Sonntag stehen Werke von Johann Sebastian Bach, Frédéric Chopin sowie Robert und Clara Schumann auf seinem Programm.