Mehrfachtäter in Untersuchungshaft

Plauen – Wegen eine Haftbefehls wurde am Montag ein 20-jähriger Syrer vorläufig festgenommen. Noch am Nachmittag ordnete die Haftrichterin am Amtsgericht Zwickau Untersuchungshaft für den Heranwachsenden an. Gegen den Mann sind bei der Staatsanwaltschaft Plauen derzeit 25 Ermittlungsverfahren anhängig. Die ihm vorgeworfenen Taten wurden hauptsächlich in der Plauener Innenstadt verübt. Darunter zählen Körperverletzungen auf dem Theaterplatz oder dem Postplatz, Diebstähle auf dem Postplatz und ein schwerer Raub auf der Neundorfer Straße. Selbst eine Verurteilung im Oktober ließ ihre erzieherische Wirkung bei dem 20-Jährigen vermissen. Seit 13. November steht der Beschuldigte erneut im Verdacht, auf der Bahnhofstraße eine Diebstahlshandlung begangen zu haben. Die polizeilichen und staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen dauern an.

About Post Author

%d