Mehrere Brände zum Jahreswechsel

Symbolfoto

Auerbach – (kh) Ein 19-Jähriger zündete am Dienstag kurz nach Mitternacht eine Feuerwerksrakete. Diese traf ein Zweifamilienhaus an der Straße Crinitzleithen. Es entstand ein Dachstuhlbrand in voller Ausdehnung, welcher durch 76 Kameraden der Feuerwehr Auerbach gelöscht wurde. Drei Bewohner des Brandhauses (w/76; w/52; m/54) wurden mit Herz-Kreislaufbeschwerden ins Krankenhaus gebracht. Auf Grund der Beschädigungen im Dachstuhl und des eingedrungenen Löschwassers ist das Haus nicht mehr bewohnbar. Die Höhe des entstandenen Schadens ist zum jetzigen Zeitpunkt unbekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Zwei Kleintransporter in Plauen ausgebrannt – Unbekannte setzten am Montagabend, gegen 17:50 Uhr, an der Hans-Sachs-Straße einen Renault Kleintransporter in Brand. Das Fahrzeug brannte vollständig nieder. Es entstand ein Sachschaden von  2.000 Euro.

Am Dienstagmorgen, um 05:20 Uhr, geriet aus unbekannter Ursache ein IVECO Kleintransporter an der Friedrich-Engels-Straße in Brand. Durch das Feuer wurden ein Pick-Up sowie ein Anhänger, beide jeweils mit Schrägaufzug, beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 25.000 Euro.

Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen nimmt das Polizeirevier Plauen unter Telefon 03741/140 entgegen.

%d Bloggern gefällt das: