Markneukirchen ohne Schützenhilfe – trauriges Fest für Pausa/Plauen?

Am vergangenen Samstag kam es zum großen Vogtland-Duell der Mitteldeutschen Ringer-Regionalliga.

Pausa/Plauen empfing dabei die Germania aus Markneukirchen.

Zeitgleich fuhren die punktgleichen Thalheimer als klarer Favorit nach Potsdam und gewannen dort 19:10.

Hingegen mussten sich die Pausaer im Vogtlandderby mit 9:15 geschlagen geben.

Die Germania behält somit weiterhin seine weiße Weste.

Die WKG Pausaer verliert vorerst den Vizemeistertitel an Thalheim.

Im letzten Kampf können sie im direkten Vergleich mit Thalheim jedoch noch den Sprung aufs Treppchen schaffen.

%d Bloggern gefällt das: