Manfred Krug & Uschi Brüning in Zwickau

Krug_BrüningDie Jazz-Karrieren von Uschi Brüning und Manfred Krug waren von Beginn an eng verknüpft. Beide glänzten in Duetten, fanden sich auf vielen Bühnen. Ein bisschen Bruder und Schwester im aufmüpfigen Geiste, wenn auch von gänzlich unterschiedlichem Temperament. Sie haben sich dennoch oder gerade deswegen aneinander auserwählt. „Auserwählt“ heißt auch ihr erstes, gemeinsames Album, mit dem sie am Freitag ins Zwickauer Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“ kommen. Es lebt von zwei unverwechselbaren Stimmen, die keinerlei Abnutzungserscheinungen aufweisen und jedem Puristen mit Leichtigkeit und Leidenschaft trotzen. Brüning und Krug faszinieren mit dem Können, Swing, Bossa, Chanson und populären Jazz so zu koppeln, um damit auch außerhalb einer Nische zu gewinnen. Ebenso wurde eine Truppe exzellenter Musiker auserwählt, zusammengetrommelt – im wahrsten Sinne des Wortes – von Wolfgang „Zicke“ Schneider, der beinahe alle Krug-Alben miteinspielte. Konzertbeginn ist um 20 Uhr.