Lkw nimmt Passat die Vorfahrt

Werdau – Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstagmittag an der Kreuzung Ringstraße/Kantstraße in Werdau-West. Dabei wurde eine Person leicht verletzt. Der 48-jährige Fahrer eines Lkw, welcher aus Richtung Stadtgutstraße unterwegs war, übersah an der Kreuzung einen von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten VW Passat. Bei der Kollision wurde der 26-jährige VW-Fahrer leicht verletzt. An seinem Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Höhe des Gesamtschadens beläuft sich auf 25.000 Euro. Den Unfallverursacher erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung.