Lkw-Fahrer nach Unfallflucht mit 5 Fahrzeugen auf A 6 gestellt

Zwickau, OT Marienthal – (dg) Am Montagfrüh, gegen 5:30 Uhr beschädigte ein LKW mit Auflieger beim Rechtsabbiegen von der Martin-Anderson-Nexö auf die Maxim-Gorki-Straße fünf Fahrzeuge und flüchtete vom Unfallort. Betroffen war ein VW Sirocco eines 39-Jährigen, ein Kia Rio eines 68-Jährigen, ein BMW 1er einer 28-Jährigen, ein BMW Cooper eines 30-Jährigen und ein Ford Kuga eines 39-Jährigen. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 30.000 Euro. Über die hiesige Firma des LKW wurde bekannt, dass er auf der A 6 unterwegs ist. Nachdem die zuständige Polizei informiert wurde, konnte der 59-Jährige LKW-Fahrer auf der A 6 durch Beamte der VPI Feucht auf einen Rastplatz festgestellt werden. Eine Überprüfung ergab, dass der Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss den LKW führte. Gegen ihn wurden Anzeigen wegen Unfallflucht, Gefährdung des Straßenverkehrs und Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.