Linke wollen mehr Frauenehrungen

Martin Römer MedailleDie Fraktion DIE LINKE will, dass in Zwickau mehr Frauen geehrt werden. Ein entsprechender Antrag wird bei der nächsten Stadtratssitzung am Donnerstag diskutiert. Zur Begründung heißt es, dass unter den aktuell noch lebenden Ehrenbürgern der Stadt keine einzige Frau sei. Außerdem gingen bei der Verleihung der Stephan-Roth-Bürgermedaille, die an Menschen verliehen wird, die sich durch langjähriges Engagement um Zwickau verdient gemacht haben, von insgesamt neun Ehrungen nur zwei an Frauen. Am deutlichsten zeige sich die Ungleichbehandlung der Geschlechter allerdings bei der Martin-Römer-Ehrenmedaille. Seit 1998 gingen 32 von 33 Auszeichnungen an Männer. Als einzige Frau wurde Gisela Meiercord im Jahre 2002 geehrt.