Linke wirbt für solidarisches Rentensystem

Es ist traurige Realität – derzeit leben 314.000 Sächsinnen nach 40 Arbeitsjahren von weniger als 1000 Euro Rente.

Wer heute in Sachsen in den Ruhestand geht, hat sich oftmals durch Phasen mit  ununterbrochenen Erwerbsbiografien, Erwerbslosigkeit oder der beruflichen

Umorientierung in den schwierigen Wendejahren gekämpft.

Im Landkreis Zwickau gab es im Jahr 2019 611 Empfängerinnen und Empfänger der Sozialhilfeleistung „Grundsicherung im Alter“, 2018 waren es 583 gewesen.

Mit einer Aktion gegen Altersarmut machte am vergangenen Freitag die Linke auf diese prekäre Situation aufmerksam.

 

%d Bloggern gefällt das: