Linienbus umgekippt

Werdau – Aus bisher ungeklärter Ursache ist am Dienstagnachmittag ein Linienbus auf der Straße zur Friedenssiedlung von der Fahrbahn abgekommen und im Seitengraben umgekippt. Im Bus befanden sich der 52-jährige Fahrer und drei Jugendliche. Die 16- und 17-Jährigen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von 30.000 Euro. Die Straße war für zwei Stunden halbseitig gesperrt.

About Post Author

%d Bloggern gefällt das: