Limbach-Oberfrohna schwimmt für Demokratie und Toleranz

Bad LimbachDas 6. „Schwimmen für Demokratie und Toleranz“ findet in diesem Jahr in Limbach-Oberfrohna statt. Das haben das Innenministerium und der Sächsische Schwimmverband entschieden. Bei dem Wettbewerb legen möglichst viele Teilnehmer – Aktive wie Gelegenheitsschwimmer, Senioren und Kinder – innerhalb von sechs Stunden so viele Kilometer wie möglich zurück. Geschwommen wird nicht gegeneinander, sondern miteinander. Erstmals wird es in diesem Jahr am 17. September ein Prominentenschwimmen mit ehemaligen Schwimmstars und eine getrennte Kinderwertung mit Preisen geben. Limbach-Oberfrohna engagiert sich stark gegen politischen Extremismus. Seit einem Jahr gibt es eine „Partnerschaft für Demokratie“. Die Stadt ist damit Förderkommune im Bundesprogramm „Demokratie leben!“. Neben dem 6. „Schwimmen für Demokratie und Toleranz“ findet 2016 auch der „Tag der Sachsen“ in Limbach-Oberfrohna statt.