Lesung mit Ernst Pilick im Werdauer Rathaus

Satirisch und ironisch, manchmal hintergründig, manchmal stachlig sind die Texte von Kurt Tucholsky, Erich Kästner, Ephraim Kishon, Wilhelm Busch oder Joachim Ringelnatz, die Ernst Pilick für sein neues Programm ausgewählt hat. Seine lockere, stimmlich und mimisch lebendige Vortragsart ist Gewähr für einen amüsanten literarischen Abend, zu dem die Stadt- und Kreisbibliothek Werdau in der kommenden Woche einlädt. Die Veranstaltung findet am Montag im Stadtverordnetensaal des Rathauses statt. Beginn ist um 19 Uhr. Karten sind zum Preis von 5 Euro an der Abendkasse erhältlich.