Leipzigerinnen fahren ohne Punkte heim

Die Fußballerinnen des DFC Westsachsen haben das Landesligaspiel gegen die SG MoGoNo (ehemals Wacker) Leipzig nach deutlicher Steigerung in der zweiten Hälfte verdient mit 5:0 gewonnen. Nach schwachem Beginn mit vielen unnötigen Ballverlusten dauerte es bis zur 26. Minute, ehe Sandra Zeug die wichtige Führung gelang. In der Folge erhöhten die Zwickauerinnen das Tempo. Bis zur Pause blieb es aber bei dem knappen Vorsprung. Mit einem Blitzstart nach dem Seitenwechsel zeigte der DFC, was er sich in der zweiten Hälfte vorgenommen hatte. Die Gäste waren mental noch gar nicht auf den Platz, da jubelten die Zwickauerinnen über das zweite Tor von Sandra Zeug. Weitere Treffer erzielten Susan Heuer, Eyleen Rymek und Katja Müller. Mit dem klaren Erfolg verbesserten sich die Zwickauerinnen auf den 5. Platz der Tabelle.