Landgericht verhandelt Plauener Doppelmord

Der tödliche Brandanschlag vom 5. Februar in der Plauener Dürerstraße wird seit heute am Zwickauer Landgericht verhandelt. Ein zum Tatzeitpunkt 26 Jahre alter Dresdner soll das Feuer in der Dachgeschosswohnung des Mehrfamilienhauses vorsätzlich gelegt haben. Zwei seiner damaligen Freunde kamen dabei ums Leben, zwei weitere Personen erlitten zum Teil lebensgefährliche Verletzungen. – Foto: Andreas Genßler