Lahn-Dill gewinnt auf dem Scheffelberg

Der RSV Lahn-Dill hat in der Rollstuhlbasketball-Bundesliga seine weiße Weste gewahrt und im Spitzenspiel auf dem Zwickauer Scheffelberg triumphiert. In einem hochklassigen Spitzenpartie setzte sich der Titelverteidiger beim daheim bisher ungeschlagenen RSC-Rollis Zwickau mit 81:68 (21:17/39:37/59:53) durch und sicherten sich damit vier Spieltage vor Ende der Hauptrunde vorzeitig Platz 1 der Tabelle und damit die beste Ausgangsposition für die im März beginnenden Playoffs. Die Zuschauer sahen ein rasantes Duell, in dem die Gastgeber die erste Halbzeit dominierten. Nach dem Seitenwechsel steigerten sich die Mittelhessen. Die Defensivabteilung störte den Zwickauer Spielaufbau. In der 28. Minute lagen die Gäste dann erstmals deutlich in Führung (57:29). Spätestens beim 73:59 (36.) durch Dirk Köhler, der mit dem Rücken zum Korb stand, war das Spitzenspiel entschieden. – Quelle: www.rsvlahndill.de, Foto: Armin Diekmann

About Post Author