Lahn-Dill auf dem Weg zum 9. Titel

Mit einem verdienten 85:64-Erfolg bei den RSC-Rollis Zwickau ist der amtierende Rollstuhlbasketball-Meister RSV Lahn-Dill in der „best-of-three“-Finalserie um die Deutsche Meisterschaft mit 1:0 in Führung gegangen. Damit kann das Team aus Mittelhessen im Rückspiel am nächsten Samstag vor eigenem Publikum in Wetzlar bereits den Sack zur erfolgreichen Titelverteidigung zumachen. Entscheidender Faktor im Spiel waren zum einen die taktisch clevere und konsequent gute Umsetzung der Verteidigung von Zwickaus Topscorer Adam Erben sowie eine hohe Chancenauswertung in der Offensive. Kann der RSV Lahn-Dill am kommenden Wochenende den Erfolg aus dem Hinspiel wiederholen, wäre die neunte Meisterschaft für die Wetzlarer perfekt. Sollte sich der RSC-Rollis Zwickau revanchieren können, käme es nach zwei Siegen zu einem entscheidenden dritten Spiel nur knapp 24 Stunden später an gleicher Stätte.