Lagerhalle abgebrannt

Neumark – Im Gut Neumark am Ziegelweg stand am Donnerstagabend eine Lagerhalle in Flammen. Im Inneren waren 800 Strohballen sowie landwirtschaftliche Geräte und Fahrzeuge untergebracht. Bis auf einen Anhänger und zwei Arbeitsmaschinen konnten alle Geräte vor den Flammen in Sicherheit gebracht werden. Das Stroh konnten die Feuerwehrleute erst am Freitagmittag nach draußen bringen, wo es vollständig abgelöscht wurde. Die Freiwilligen Feuerwehren Neumark, Reichenbach, Beiersdorf und Schönbach waren mit insgesamt 80 Kameraden vor Ort. Die Polizei geht davon aus, dass die Löscharbeiten bis zum Wochenende andauern. Das Dach der Lagerhalle ist teilweise eingestürzt. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf über 100.000 Euro. Zur Brandursache ermittelt die Kripo Zwickau. – Foto: Hit.TV eu