Lärmschutzböschung bringt Auto zum Stehen

Glauchau – Auf der Autobahn 4 Dresden – Eisenach ereignete sich am Montagabend ein Verkehrsunfall.

Ungefähr 2,5 Kilometer vor der Anschlussstelle Glauchau-Ost geriet der 19-jährige Fahrer eines Pkw VW bei Starkregen ins Schleudern und prallte gegen die Mittelschutzplanke.

Danach kam der Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr eine Lärmschutzböschung hinauf und blieb erst im Straßengraben stehen.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 12.000 Euro.

%d Bloggern gefällt das: