Kripo fahndet nach Einbrechern

Wilkau-Haßlau – Seit Mitte Oktober arbeitet die Kriminalpolizei Zwickau auf Hochtouren um die Einbruchserie in und um Wilkau-Haßlau aufzuklären. Bislang gibt es 18 vollendete Delikte und sieben Einbruchsversuche, hauptsächlich in Einfamilienhäusern. Um hinein zu gelangen, hebeln die Täter meist die Balkontüre auf. Im Haus werden anschließend Bargeld, Schmuck, Smartphones, Tablets und Ähnliches gesucht und mitgenommen. Die Ermittler gehen von zwei bis drei Tätern aus, welche mit einem Auto unterwegs sind. Bislang entstanden ein Stehlschaden von ca. 60.000 Euro und ein Sachschaden in Höhe von ca. 35.000 Euro. Im Rahmen der Öffentlichkeitsfahndung berichtet der mdr am Sonntag in der Sendung „Kripo Live“ über die Einbruchserie, auch mit Bildmaterial von TeleVision Zwickau. Weitere Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter Telefon 0375/4284480 entgegen.